Herzlich Willkommen bei der DBS-Akademie

Wir unterstützen den Deutschen Behindertensportverband (DBS) und seine Landes- und Fachverbände in den Bereichen Aus-, Fort- und Weiterbildung im Behindertensport und organisieren selbst Sonderlehrgänge zum Erwerb der Lizenz Übungsleite/in B Sport in der Rehabilitation. Darüber hinaus bieten wir die Mithilfe in den Bereichen Projektplanung und Projektmanagement, z. B. in der Organisation von Veranstaltungen (Fachtagungen, Symposien etc.) oder im Bereich der Qualitätssicherung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unser vielfältigen Informationen.

Wenn Sie Fragen, Wünsche, Anmerkungen oder Anregungen haben oder wir Ihnen bei einer Herausforderung oder einer "Baustelle" helfen können, wenden Sie sich gern vertrauensvoll an uns.

News

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Neue Kontaktdaten der DBS-Akademie

Die Geschäftsstelle der DBS-Akademie ist ein Haus weiter gezogen und ist ab sofort unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:

DBS-Akademie gGmbH
Vormannstraße 9
48565 Steinfurt

Telefon: 02552-6392847
Fax: 02552-9944857
Mail: info@dbs-akademie.de

Weiterbildung "Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins"

Die Landesverbände Brandenburg und Nordrhein-Westfalen des Deutschen Behindertensportverbandes bieten in diesem Jahr noch eine Weiterbildung "Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins" für interessierte Übungsleiterinnen Rehabilitationssport an. Die Absolventinnen dieser Weiterbildung erhalten das DBS-Weiterbildungszertifikat und können anschließend Rehasportangebote zur Stärkung des Selbstbewusstseins für Mädchen und Frauen mit oder mit drohender Behinderung anbieten.

Weitere Informationen sind unter folgendem Link zu finden:

ELE Mondschein-Cup 2014 am 6. September 2014 in Bottrop

Mit dem ELE Mondschein-Cup 2014 wird eine in Deutschland wenig bekannte aber unter den ausübenden Athleten weltweit verbreitete, paralympische Sportart präsentiert: Goalball ist ein Mannschaftsport, der von blinden und sehbehinderten Sportlern mit einem Klingelball ausgeübt wird. Auf dem Feld von der Größe eines Volleyballfeldes (18 x 9) stehen sich hierbei zwei Mannschaften à 3 Spielern gegenüber, die versuchen Tore durch das Rollen des Balles zu erzielen. Hierbei gilt die gesamte Torauslinie als Tor. Die Spieler verlassen sich während des Spiels ausschließlich auf Ihr Gehör und versuchen den Ball auf dem Boden liegend abzuwehren. Der Ball darf nur gerollt und nicht geworfen werden, da sonst die Glocken im Innern des Balls nicht zu hören sind.

Logo Mondschein-Cup 2014

Weiterlesen …

Personelle Veränderung in der DBS-Akademie

Iris Müller hat zum 1. April 2014 die DBS-Akademie verlassen und wechselt als Referentin Bildung zu unserem Gesellschafter dem Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen (BSNW). Die Geschäftsführung bedankt sich ausdrücklich bei Iris Müller, die als erste hauptamtlich Referentin in der DBS-Akademie 2007 angestellt wurde, für ihre knapp siebenjährige Tätigkeit, da sie maßgeblich an der positiven Entwicklung der DBS-Akademie in dieser Zeit beteiligt war. Als Koordinatorin für die Bildungsmaßnahmen hat sie Standards gesetzt und in zahlreichen Lehrgängen viele „Menschenkinder“ auf den Rehabilitationssport vorbereitet. Wir wünschen Iris Müller für ihre zukünftige Tätigkeit beim BSNW alles Gute und freuen uns nicht nur auf die gemeinsame Zusammenarbeit sondern auch, dass ihre Kompetenzen im Netzwerk des Deutschen Behindertensportverbandes erhalten bleiben.

Logo DBS-Akademie

Multiplikatoren-Schulung und eigene Fortbildung "Sport und Demenz"

DBS-Akademie nimmt an Multiplikatoren-Schulung zum Thema „Sport für Menschen mit Demenz“ teil - und hat eigene Fortbildung am 24. März angeboten

Demenz – ein Thema, das immer mehr Menschen weltweit direkt oder indirekt betrifft. Auch in den Bewegungs- und Sportangeboten unserer Vereine bemerken wir, dass unsere Teilnehmer immer älter werden und somit immer vielfältigere Begleiterkrankungen aufweisen. Dazu zählen u. a. demenzielle Erkrankungen.

Der BSNW arbeitet derzeit mit seinem Kooperationspartner LSB NRW (zusammen mit weiteren Partnern) an einem umfangreichen Projekt zum Thema Demenz. Eine Schulungsmaßnahme am 06.02.14 in Duisburg hatte zum Ziel, Übungsleiter, Vereinsmanager und Interessierte für das Thema zu sensibilisieren. Erste Erfahrungen aus der Arbeit kooperierender Vereine wurden u. a. vorgestellt.

Logo DBS-Akademie

Weiterlesen …

Sendezeiten Paralympics 2014 Sotschi

In der Zeit vom 07.-16. März werden die ARD und ZDF jeden Tag in mehreren Sendungen von den Paralympics 2014 aus Sotschi berichten.

Darüber hinaus werden die Wettkämpfe auch mittels Live-Streams im Internet zu verfolgen sein. Live-Blogs mit Reportern und Experten via Twitter und Facebook runden das umfangreiche Angebot ab.

Der Deutsche Behindertensportverband berichtet auf seinen Internetseiten

www.dbs-npc.de und

www.deutsche-paralympische-mannschaft.de

DBS-Akademie macht Fotos bei den Paralympics in Sotchi

Die Allianz Deutschland AG hat die DBS-Akademie beauftragt, den Aufenthalt der Paralympics-Mannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes und die Teilnahme der Athletinnen und Athleten an den Wettkämpfen in Sotchi fotografisch zu dokumentieren. Die Allianz Deutschland AG unterstützt damit den Deutschen Behindertensportverband bei seiner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu den Paralympics 2014.

Am 07. März 2014 werden die Winter-Paralympics mit der Eröffnungsfeier beginnen. Athletinnen und Athleten aus 45 Nationen kämpfen in den Wettbewerben um die Medaillen. Der Deutsche Behinderten-sportverband wird 13 Sportlerinnen und Sportlern in den Sportarten Ski Alpin, Ski Nordisch und Biathlon vertreten sein.

ARD und ZDF werden vom 07.-16. März täglich berichten.  Die Sendezeiten finden Sie hier.

Die DBS-Akademie wünscht allen Sportlerinnen und Sportlern eine tolle und erfolgreiche Zeit in Sotchi.

Logo Paralympic in Sotchi

DBS-Lehrgangsplan 2015

DBS-Akademie übernimmt erneut die Anzeigenacquise

Nach der sehr erfolgreichen Anzeigenacquise in den letzten Jahren, hat die DBS-Akademie erneut die Anzeigenacquise für den DBS-Lehrgangsplan 2015 des DBS übernommen. Die aktuellen Media-Daten sowie ein Anzeigen-Bestellformular finden Sie in der Info-Box auf der rechten Seite, in der Sie auch den DBS-Lehrgangsplan 2014 downloaden können. Ziel ist es, den DBS-Lehrgangsplan 2015 für den DBS und seinen Landes- und Fachverbänden erneut druckkostenneutral herzustellen.

Titelbild DBS-Lehrgangsplan

Inklusion leben – Unterschiede können Bewegung und Sport bereichern

Das Thema Inklusion beschäftigt derzeit unsere Gesellschaft sehr. Menschen mit und ohne Handicap zusammen zu führen, dass ist etwas, was mehr und mehr Menschen, Vereine, Institutionen etc. aktiv angehen. So auch der Lintforter Turnverein 1927.

Ulli Plitt, Geschäftsführerin des Lintforter Turnvereins 1927 und Manfred Klessa, Vorsitzender des Stadtsportbundes Kamp-Lintfort hatten eingeladen, an einer Fortbildung zum Thema Inklusion teilzunehmen.

Weiterlesen …

Wahl zum Behindertensportler des Jahres

Wie in jedem Jahr werden wieder die Behindertensportler des Jahres gewählt. Nach der Vorausscheidung geht die zweite und entscheidende Wahlrunde noch bis zum 24.11.2013. Die Abstimmung sowie weitere Informationen sind auf www.dbs-sportlerwahl.de zu finden.