Herzlich Willkommen bei der DBS-Akademie

Wir unterstützen den Deutschen Behindertensportverband (DBS) und seine Landes- und Fachverbände in den Bereichen Aus-, Fort- und Weiterbildung im Behindertensport und organisieren selbst Sonderlehrgänge zum Erwerb der Lizenz Übungsleiter/in B Sport in der Rehabilitation. Darüber hinaus bieten wir die Mithilfe in den Bereichen Projektplanung und Projektmanagement, z. B. in der Organisation von Veranstaltungen (Fachtagungen, Symposien etc.) oder im Bereich der Qualitätssicherung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unser vielfältigen Informationen.

Wenn Sie Fragen, Wünsche, Anmerkungen oder Anregungen haben oder wir Ihnen bei einer Herausforderung oder einer "Baustelle" helfen können, wenden Sie sich gern vertrauensvoll an uns.

News

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Startschuss für die neuen Lehrgangstermine der DBS-Akademie gGmbH

 

Es ist soweit... unsere Termine 2020 sind online!!

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter Termine.

Sollen Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Geschäftsstelle 02552/6392847.

 

Freie Fortbildungsplätze

In den Fortbildungen "DBS 2019-07 Sturzprophylaxe für gemischte orthopädische Gruppen“ am 01.10.2019 und  "DBS 2019-08 Stabil durch den Alltag- Stabilisationstraining für den Alltag" am 02.10.2019 gibt es noch freie Plätze.

Die Fortbildungen umfassen jeweils 8 Lerneinheiten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neuer Sonderlehrgang für Physiotherapeuten

 

Wir haben einen neuen Sonderlehrgang ÜL B Sport in der Rehabilitation "Orthopädie"  für Physiotherapeuten terminiert.

Dieser findet vom 07.- 11.10.2019 in Arnsberg statt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neuer Sonderlehrgang Neurologie für Physiotherapeuten

 

Wir haben einen neuen Sonderlehrgang ÜL B Sport in der Rehabilitation "Neurologie" für Physiotherapeuten terminiert.

Dieser findet vom 04.- 05.11.2019 in Münster statt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Geänderte Geschäftszeiten in unserer Geschäftsstelle

Ab dem 15.06.2019 bleibt unsere Geschäftsstelle mittwochnachmittags geschlossen.

An den anderen Tagen sind wir wie gewohnt erreichbar:

Montag - Dienstag:  08:00 - 12:00 Uhr + 13:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch:                 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:              08:00 - 12:00 Uhr + 13:00 - 16:30 Uhr
Freitag:                      08:00 - 13:00 Uhr

 

Fortbildung Kanusport für Menschen mit Behinderung

Vom 27.-29. September 2019 findet in Hannover die Fortbildung "Einführung zum Umgang mit Menschen mit Behinderung im Kanusport“ statt. Diese Fortbildung wird in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kanu-Verband, Special Olympics Deutschland und dem Deutschen Behindertensportverband durchgeführt. Ziel dieser Fortbildung ist es, Interessenten für den Kanusport für Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und Wissen zum Training mit heterogenen Gruppen zu vermitteln.

Alle wichtigen Informationen zu der Fortbildung finden Sie unter folgendem Link Kanusport für Menschen mit Behinderung

Stellenausschreibungen beim BSN

in den Bereichen Breitensport und Inklusion

Einer unserer Gesellschafter, der Behinderten Sportverband Niedersachsen e. V. sucht dringend Verstärkung in den Bereichen Breitensport und Inklusion.

Die komplette Stellenausschreibungen finden Sie hier.

 

Kreissparkasse Steinfurt

unterstützt die DBS-Akademie

Die Kreissparkasse Steinfurt hat die DBS-Akademie im Rahmen der Förderung von Vereinsarbeit mit einer Spende von 500,- € unterstützt.

Die DBS-Akademie bedankt sich ganz herzlich für die Spende und wird diese gezielt für die Weiterentwicklung der Bildungsangebote im Segment des Sports von Menschen mit oder mit drohender Behinderung einsetzen.

Startschuss für den DBS-Lehrgangsplan 2019

Neuer DBS-Lehrgangsplan bietet über 1000 Bildungsangebote

Damit bleibt die Auswahl an Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Menschen mit Behinderung unverändert hoch.

„Wir freuen uns sehr, den Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie allen Interessierten wieder zahlreiche abwechslungsreiche und hochwertige Qualifizierungsmaßnahmen anbieten zu können“, sagt die DBS-Vizepräsidentin Bildung/Lehre, Dr. Vera Jaron und fügt hinzu: „Der Schwerpunkt der Bildungsangebote liegt auch 2019 im Bereich des Rehabilitationssports, denn als größter Leistungserbringerverband ist es dem DBS ein wichtiges Anliegen, die Qualität von Rehabilitationssportangeboten auch über den Bildungsbereich stetig weiter zu entwickeln.“  

Mit vielen aktuellen Bildungsangeboten richtet sich der DBS-Lehrgangsplan 2019 wie in den vergangenen Jahren an Menschen mit und ohne Behinderung, die sich für Aus-, Fort- und Weiterbildungen im Bereich des Sports für Menschen mit Behinderung interessieren und qualifizieren möchten. Insgesamt werden für das Bildungsjahr 2019 rund 355 Ausbildungen und 655 Fortbildungen bundesweit angeboten. „Durch diese hohe Zahl an Bildungsmaßnahmen ermöglichen unsere Landes- und Fachverbände sowie die DBS-Akademie allen Interessenten ein passendes und wohnortnahes Angebot zu finden.“, betont Jaron.  

Im Jahr 2019 wird zudem das Thema Digitalisierung einen großen Stellenwert im DBS einnehmen. Bereits jetzt können viele Lehrgangsanmeldungen online durchgeführt werden. Darüber hinaus wird die Lernplattform DBS-IP, auf der Lehrskripte, Link- und Literaturlisten zur Verfügung stehen und auf der ein Kontakt zu anderen Kursteilnehmenden hergestellt werden kann, von immer mehr Landes- und Fachverbänden genutzt. „Das Nachschlagen von Angeboten im Internet wird ebenfalls immer selbstverständlicher. Daher wird der DBS-Lehrgangsplan ab der nächsten Ausgabe alleinig als digitales Angebot zur Verfügung stehen“, erklärt Vera Jaron. So wird das Printprodukt nach dem Druck des DBS-Lehrgangsplans 2019 eingestellt.  

Bild und Text: DBS

Hier geht´s zum Lehrgangsplan 2019.

 

Outdoor Aktivitäten im Rehasport

Qualitätszirkel von Mitarbeiterin Petra Wüstner-Michels macht Möglichkeiten von Outdoor Aktivitäten im Rehasport zum Thema

Am Sonntag den 02. September trafen sich die 14 Teilnehmer des QZT 18 0302 am Beyenburgstausee um gemeinsam die Natur sportlich zu erkunden. Fragestellungen wie Was habe ich draußen für Möglichkeiten mit meinen Rehasportlern und Was muss ich als ÜbungsleiterIn beachten wurden gemeinsam bearbeitet. Nach einem theoretischen Einstieg ging es dann unter herrlichen Wetterbedingungen auf den See und in den angrenzenden Wald. Gemeinsam wurden kleine Hügel erklommen, auf Steinen balanciert und mit rückengerechtem Heben in der Gruppe Baumstämme weitergegeben. Viele Ideen und Übungen sind dabei entstanden die die Praxis des Rehabilitationssportes für orthopädische Gruppen erweitern.

Die Gruppe war sich am Ende des Tages einig: Outdooraktivitäten im Rehasport sind eine schöne Ergänzung zu Angeboten in der Halle.

Rehabilitationssport draußen wirkt mit den Mitteln des Sports ganzheitlich auf den Menschen und bedient entsprechend der Rahmenvereinbarung die psychischen, sozialen und physischen Ziele des Rehasportes.